Barbara Kunrath

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

„Barbara Kunrath hat zwei erwachsene Töchter und lebt mit ihrem Mann in der Nähe von Limburg. Mit ihren ersten Roman Schwestern bleiben wir immer gelang ihr auf Anhieb der Sprung in die Bestsellerliste“ (Ullstein)

 

Geteilt durch zwei – Das neue Buch

Kunrath_HalbesLeben_V2-4

„Pia saß vor mir, wie ein schönes Bild von mir. Sie war mir fremd und doch auch nah. Sie war mein Pendant, sie war die Lücke, die ich immer gefühlt und nie begriffen hatte.“

Zum Inhalt:
Nadja wusste schon immer, dass sie adoptiert ist und hat damit kein Problem, auch wenn sie gerne mehr Informationen über die genauen Umstände und die Geschichte ihrer biologischen Eltern hätte. Aber auf ihre Fragen reagierte ihre Adoptivmutter immer sehr gekränkt, also hat Nadja sich irgendwann damit abgefunden und das Gefühl, dass in ihrem Leben etwas Entscheidendes fehlt, ignoriert.
Eigentlich könnte sie ja auch ganz zufrieden sein,  führt sie doch ein gutes und beschauliches Leben.  Mit Ralph, ihrem Mann und Lena, ihrer erwachsenen Tochter, versteht sie sich gut, sie fühlt sich geliebt und gebraucht und auch zu ihren Adoptiveltern hat sie ein sehr enges Verhältnis.
Die ganze Beschaulichkeit ändert sich allerdings schlagartig, als Nadja durch einen Zufall herausfindet, dass sie eine Zwillingsschwester hat. Diese Neuigkeit stürzt sie in ein Wechselbad der Gefühle, einerseits ist da endlich dieses fehlende Puzzleteil in ihrem Leben, andererseits ergeben sich jetzt jede Menge neue Fragen und auch schmerzhafte Erkenntnisse.
Mit Pia, ihrer ’neuen‘ Schwester, macht Nadja sich schließlich daran, die gemeinsame Vergangenheit aufzuarbeiten.

Erscheinungstermin: 27.12.2019